captuvīs AG Investmentberatungsgesellschaft

captuvīs AG Investmentberatungsgesellschaft

Versicherungs-Check

Versicherungs - Check

Wer sollte sich wie ver­sichern? Waehlen Sie aus den Bereichen:

 

 

So lesen Sie die Wertung: 

       
unverzichtbar empfehlenswert gut zu haben nicht unbedingt

 

Grundregeln

  • Ihren Versicherungsschutz sollten Sie nach dem GAU-Prinzip aufbauen: Der Groeßte Anzunehmende Unfall ist in jedem Fall abzusichern. In diesen Bereich fallen die Risiken Tod, Invaliditaet und Haft­pflicht.
  • Zwar haben Arbeitnehmer und deren Angehoerige bei Tod und Invaliditaet Ansprueche auf Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Diese sind jedoch gerade in jungen Jahren noch sehr gering und zumeist nicht ausreichend. Zusaetzlicher privater Versicherungsschutz ist daher vielfach unumgänglich.
  • Nach dem Buergerlichen Gesetzbuch ist jedermann fuer Schaeden, die er Dritten gegenueber verursacht, in unbegrenzter Hoehe haftbar. Eine private Haft­pflichtversicherung ist daher ein absolutes "Muss".
  • Aus dem GAU-Prinzip folgt aber auch, dass kleinere Risiken nicht unbedingt versichert werden muessen. So koennten Sie zum Beispiel auf eine Reisegepaeckversicherung verzichten. Der Verlust eines Koffers laesst sich in der Regel leicht ersetzen.

Da die individuellen Beduerfnisse sehr unterschiedlich sind, koennen an dieser Stelle nur globale Aussagen ueber die Notwendigkeit und Wichtigkeit der einzelnen Versicherungsarten getroffen werden. Gerne erstellen wir fuer Sie ein individuelles Finanzgutachten, um Ihren persoenlichen Bedarf genau zu ermitteln und um Ihnen anschliessend einen optimalen Loesungsansatz praesentieren zu koennen.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...